Landespolitik hautnah –  das gab es beim Sommerempfang der Kreis-CDU mit Justiz- und Tourismusminister Guido Wolf beim Endinger Weingut Bastian. Trotz Fußballweltmeisterschaft hatten sich 40 Interessierte eingefunden, um bei Gebäck und Wein mit dem Minister zu diskutieren. Kreisvorsitzender Marcel Schwehr und Ortsvorsitzender Daniel Hug begrüßten die Anwesenden.

Gute Nachrichten hatte der Minister aus Stuttgart mitgebracht: „Der Tourismus entwickelt sich prächtig.“ Die Besucherzahlen für das Jahr 2018 übertreffen diejenigen des Vorjahres. Davon profitiere auch die Region rund um den Kaiserstuhl. Wolf ging in seiner Rede auch auf aktuelle Themen ein, wie den Streit zwischen CDU und CSU und die Lage in der EU beim Thema Flüchtlinge.